Interimmanagement

Interimmanagement, Projektbesetzungen durch modernes Sourcing sowie Executive Search und klassische Unternehmensberatung sind wichtige Bausteine im modernen Beratungsgeschäft. Dabei geht es zunächst um die geeignete Form zum optimalen Kundennutzen. Die Kompass Projektpartner GmbH ist Ihr Beratungspartner zur Strategieumsetzung, wir konzentrieren uns auf die inhaltliche Fragestellung unserer Mandanten und stellen dann in Abstimmung mit dem Auftraggeber eine geeignete personelle Unterstützung z.B. in Form des Interimmanagements oder eines Beratereinsatzes bereit.

Als Experten für Projektmanagement, Strategieumsetzung und Unternehmensplanung unterstützen wir Sie bei der Festlegung des besten Lösungsansatzes. Selten geht es um bloßen Personalbedarf, oft geht es um temporäre Aufgaben und die Bewältigung von Herausforderungen, die zur Erreichung strategischer Ziele beitragen.

Interimmanagement, Executive Search, Sourcing, Unternehmensberatung: Wann kann Kompass helfen?

  • Außergewöhnliche Unternehmenssituation:

Kritische Situationen erfordern konsequente Entscheidungen und konsequentes Handeln. Sind die Maßnahmen bereits festgelegt, so liegt der Schwerpunkt auf der Umsetzung, andernfalls ist die Aufgabe ggf. in mehreren Phasen zu lösen, für die jeweils ggf. unterschiedliche Kompetenzanforderungen gelten.

  • Strategieumsetzung:

Governance und Projektmanagement sind neben fachlichen Expertisen die wichtigsten geforderten Kompetenzdimensionen. Kompass bietet in beiden Gebieten eigene, besonders fokussierte methodische Ansätze.

  • Projektherausforderung:

Typische Projektaufgaben erfordern meist ein Team mit sehr spezifischen, auf die temporäre Aufgabe ausgerichteten Kompetenzen. Kompass stellt Ihnen gern ein eingespieltes Team zur Verfügung: Als Beratungsteam, in Form von Interimmanagern oder in beliebiger Kombination – entsprechend der Aufgabe.

  • Überbrückung:

Für temporäre Überbrückungsmaßnahmen eignen sich Interimmanager in besonderem Maße. Auch unpopuläre Maßnahmen in „schwierigem Umfeld“ können so einfacher durchgesetzt werden. Kommt es insbesondere auf Neutralität von Einschätzungen an, so ist der Beratervertrag allerdings nach wie vor die am besten geeignete Form.

  • Begleitung:

Aufgrund besonderer Umstände (z.B. Nachfolge, Krisensituation) soll einem internen Kandidaten die Bewältigung einer besonderen betrieblichen Herausforderung ermöglicht werden. Hier hilft ein Coaching bzw. die Begleitung durch einen erfahrenen Coach/Berater.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage ...